S p i e l b e r i c h t e


 16.09.2016:  Homberg – Borussia Mönchengladbach     (12-14)      28-26

Nach der Qualifikation in der letzten Saison für die Nordrhein-Oberliga hatten wir eine sehr anstrengende Vorbereitung;  mit vielen Einheiten im Stadion und vielen Trainingsspielen hatten wir uns für die Saison gut vorbereitet.

Allerdings war unser Gegner in Homberg  auch gut vorbereitet und die Spiele gegen diese Mannschaft in der letzten Saison warnten uns schon vor.

Wir spielten aus einer sicheren Abwehr schnell nach vorne und führten nach 10 Minuten mit 4:6. Durch einige Chancen, die wir nicht verwertet haben, konnte Homberg bis zur 25. Minute zum 11:11 ausgleichen. Trotzdem ballten wir noch mal alle Kräfte und führten zur Halbzeit mit 14:16.

Dann kam die 2. Halbzeit. Wir ließen wieder zu viele Chancen liegen, kassierten zu viele 2 Minuten Strafen und lagen bis zu 45. Minute mit 20:17 zurück. Obwohl wir bis zur 55. Minute noch auf 25:24 rankamen, verloren wir das Spiel mit 28:26.

Nun werden wir versuchen, am kommenden Samstag, dem 24.09.2016 um 19.30 Uhr in der Jahnhalle gegen Bonn, die aus der anderen Gruppe zu uns gestoßen sind, die 2 Punkte in Gladbach zu behalten, um auch wieder für die nächsten Spiele das nötige Selbstvertrauen zu bekommen.

Die Torschützen: Ranftler 2, Nacken 3, Eickmanns 3, Panitz 9, Zidorn 3, Marquardt 1, Liesebach 2, Krumschmidt 1, Müller 2,

Torhüter: Plath 16 ab 48. Minute gewechselt, Savonis 3

Bodo Grewe, Betreuer 


 

 

 

16.09.2016:  Homberg – Borussia Mönchengladbach     (12-14)      28-26

Nach der Qualifikation in der letzten Saison für die Nordrhein-Oberliga hatten wir eine sehr anstrengende Vorbereitung;  mit vielen Einheiten im Stadion und vielen Trainingsspielen hatten wir uns für die Saison gut vorbereitet.

Allerdings war unser Gegner in Homberg  auch gut vorbereitet und die Spiele gegen diese Mannschaft in der letzten Saison warnten uns schon vor.

Wir spielten aus einer sicheren Abwehr schnell nach vorne und führten nach 10 Minuten mit 4:6. Durch einige Chancen, die wir nicht verwertet haben, konnte Homberg bis zur 25. Minute zum 11:11 ausgleichen. Trotzdem ballten wir noch mal alle Kräfte und führten zur Halbzeit mit 14:16.

Dann kam die 2. Halbzeit. Wir ließen wieder zu viele Chancen liegen, kassierten zu viele 2 Minuten Strafen und lagen bis zu 45. Minute mit 20:17 zurück. Obwohl wir bis zur 55. Minute noch auf 25:24 rankamen, verloren wir das Spiel mit 28:26.

Nun werden wir versuchen, am kommenden Samstag, dem 24.09.2016 um 19.30 Uhr in der Jahnhalle gegen Bonn, die aus der anderen Gruppe zu uns gestoßen sind, die 2 Punkte in Gladbach zu behalten, um auch wieder für die nächsten Spiele das nötige Selbstvertrauen zu bekommen.

Die Torschützen: Ranftler 2, Nacken 3, Eickmanns 3, Panitz 9, Zidorn 3, Marquardt 1, Liesebach 2, Krumschmidt 1, Müller 2,

Torhüter: Plath 16 ab 48. Minute gewechselt, Savonis 3

Bodo Grewe, Betreuer

 

   

Info-Kasten  

Previous
  • Berichte/Bilder

    Spielberichte und Bilder (Mannschaftsfotos oder Fotos vom Spiel) für unsere Seite bitte senden an: presse@borussia-handball.de.

  • Gymnastik für Frauen

    Ab sofort wieder dienstags von 20.00 - 21.30 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Lochnerallee.

  • Karnevalszug

    Veilchendienstagszug am 28.02.2017
    Weitere Infos folgen.

  • Bildergalerie

    In unserer Bildergalerie findet ihr immer wieder Bilder aus alten Zeiten. Wer hierzu Fotos beisteuern kann, schicke sie bitte an presse@borussia-handball.de.

Next
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
   

Bilder  

   
© 2013 Borussia Mönchengladbach Handball