S p i e l b e r i c h t e

 

06.12.14: TV Erkelenz E1M – Borussia E1M 7:9

Heute gab es nur ein Ziel... Ein Sieg muss her!

Die Spielerinnen erreichten dementsprechend motiviert die Halle. Da der Hausmeister verschlafen hatte, stand das Aufwärmprogramm in den Augen der Mädels schon fest. Vor der Halle „Fangen spielen“. Nachdem wir endlich in die Halle konnten, konzentrierten sich die Spielerinnen sehr schnell und bereiteten sich auf das Spiel vor.

Kurz nach dem Anpfiff begann unsere Mannschaft Druck zu machen und wurde nach einiger Zeit mit dem 0:1 belohnt. Trotz dem relativ schnellen Ausgleich, zogen die Kleinen vorerst davon. Nicht zuletzt aufgrund einer überragenden Zalah im Tor. Trotzdem war das Ergebnis zum Ende der ersten Halbzeit noch viel zu niedrig. Wir haben einige klare Torchancen nicht genutzt, da wir die Bälle entweder direkt auf den Torwart geworfen haben oder gar neben das Tor. Dementsprechend stand es zur Halbzeitpause leider nur 1:4 für unsere E-Jugend. In der Pause beschwerten sich die Mädchen zudem noch über die Gegner, welche sehr oft im Wurfarm hingen und schlugen, was von der Schiedsrichterin, welche manchmal nicht unbedingt unparteiisch gepfiffen hat, nicht gepfiffen wurde. Diese war auch zum Teil mit Schuld daran, dass wir in der zweiten Halbzeit unser Spiel nicht zu 100% fortsetzen konnten.

Wir wurden nach Beginn der zweiten Halbzeit, wie auch schon im vorherigen Spiel, sehr schnell unkonzentriert und wurden mit Gegentoren bestraft. Wie auch schon in der ersten Halbzeit wurden von uns wieder zu viele Bälle neben das Tor geworfen. Diese Unkonzentriertheit sorgte dann sehr schnell dafür, dass die Mädels ihren Kopf teilweise nicht mehr bei ihren Mitspielerinnen hatten, sondern erst zu spät freie Spielerinnen entdeckt haben. Unsere Dominanz aus der ersten Halbzeit sank dementsprechend immer weiter und schnell kamen die Erkelenzer bis auf 2 Tore heran. Zudem ging das Geziehe und Geschlage des Gegners weiter. Dieses wurde aber nicht unterbrochen oder abgepfiffen. Die Schiedsrichterin „übersah“ diese Fehler und ließ weiterspielen. Das sorgte für noch mehr Unruhe und vor allem für Unmut bei den Spielerinnen und beim Trainer und wir konnten dem Gegner nicht mehr so souverän den Ball abnehmen.

Trotz allem konnte uns keiner mehr den Sieg wegnehmen und wir gewannen dieses Spiel, dank der Verbissenheit der Mädels und unserer überragenden Torhüterin, auch wenn das Ergebnis deutlich höher hätte ausfallen können.

Tore: Julia 1, Joana 3, Miray 5


   

Info-Kasten  

Previous
  • Berichte/Bilder

    Spielberichte und Bilder (Mannschaftsfotos oder Fotos vom Spiel) für unsere Seite bitte senden an: presse@borussia-handball.de.

  • Gymnastik für Frauen

    Ab sofort wieder dienstags von 20.00 - 21.30 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Lochnerallee.

  • Bildergalerie

    In unserer Bildergalerie findet ihr immer wieder Bilder aus alten Zeiten. Wer hierzu Fotos beisteuern kann, schicke sie bitte an presse@borussia-handball.de.

Next
  • 1
  • 2
  • 3
   

Bilder  

   
© 2013 Borussia Mönchengladbach Handball